Willkommen bei kletterfrosch.at

Von Kindern und Jugendlichen wird im Alltag und während ihrer Ausbildung eine Vielzahl an Fähigkeiten erwartet. In der Schule ist neben einem hohen Maß an Konzentration und Ausdauer ebenso soziale Kompetenz gefragt. Sie sollen lernen, sich selbst zu behaupten und gleichzeitig Grenzen einzuhalten. Neben diesen täglichen Herausforderungen wird der Alltag zudem oftmals durch Verhaltensauffälligkeiten, Entwicklungsbeeinträchtigungen oder emotionale Störungen (Ängste, soziale Probleme, ADHS, Aggression, etc.) erschwert. Therapeutisches Klettern bietet Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, die natürliche Faszination des Kletterns zu erleben und dabei spielerisch verschiedene Fähigkeiten (Motorik, Wahrnehmung, psychosoziale und kognitive Fähigkeiten) zu verbessern. Die Kombination von psychologischer Behandlung und Klettersport ermöglicht die natürliche Aktivierung von Ressourcen und Kompetenzen zur gezielten Problembewältigung in einem professionellen Rahmen.